Lernförderung

 

Erfolg mit Kinesiologie für Kinder und Jugendliche

Lernen, nicht nur mit dem Kopf, sondern mit dem ganzen Körper Jeder Mensch kann von Natur aus Lernen und ist ein perfekter Lerntyp, wenn er unter den Bedingungen lernen kann, die für ihn passend sind. Oft wird schon in der Kita, spätestens in der Schule deutlich, dass Lernschwierigkeiten oder Störungen ein effektives und fröhliches Lernen behindern.

Gründe können schon in der frühkindlichen oder motorischen Entwicklung gelegt worden sein. Stressoren wie Leistungsdruck oder innere Unruhe verstärken die Problematik. Der Mensch verliert die Lust am Lernen und gerät in eine Stressspirale. Individuelle Stärken können sich nicht entwickeln und der Fokus ist nur noch auf die Schwächen gerichtet. Es entstehen Lernblockaden, die sich u.a. in folgenden Symptomen zeigen können:

 
  • Gleichgültigkeit, Unlust, Frust, Motivationslosigkeit
  • Störungen der Grob- und Feinmotorik
  • aggressives Verhalten
  • Konzentrationsprobleme
  • Unorganisiertheit
  • "Zappelphillip" / "Träumerle" (ADHS/ADS)
  • Lese-, Schreib- und Rechenschwäche
  • Ängste wie Schul- und Prüfungsangst, Sozialphobie etc.
  • schlecht zuhören / hören können
  • Schulstress und Lernschwierigkeiten
  • Schul-Kopf- und Bauchschmerzen
  • Nägel kauen / Bettnässen etc.
    1-053                      

Was passiert, wenn Sie mit Ihrem Kind zu mir kommen?

Besonders wichtig ist mir, dass Ihr Kind oder Jugendlicher sich angenommen und verstanden fühlt, und dass eine positive, lockere Atmosphäre entsteht. Oft lasse ich mir erst von den Kindern erzählen, warum sie bei mir sind, die Eltern geben ihre Inhalte dazu. Es entsteht ein Bild, warum Sie überhaupt zu mir gekommen sind.

Gemeinsam entwickeln wir ein Ziel: was möchte das Kind/der Jugendliche verändern bzw. erreichen?

Über den kinesiologischen Muskeltest oder ein Noticing-Verfahren testen wir, auf welcher Ebene das Lernziel unterstützt werden kann. In der Regel machen wir zusammen Übungen oder Techniken, die individuell die gewünschte Entwicklungsfähigkeit fördern. Oft bekommen Sie ein kleines Übungsprogramm mit, welches Sie zuhause zusammen mit Ihrem Kind üben. Das hat zur Folge, dass sich Lernfortschritte vertieften und Blockaden endgültig lösen. Das Ziel ist es, daß Ihr Kind zufriedener wird, sein Bestes geben kann und somit effektives Lernen stattfinden kann.

Mit der Arbeit unterstützen wir bei Ihrem Kind/Jugendlichen:

 
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Verständnisfähigkeit
  • innere Einstellung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Lesekompetenz
  • Hörkompetenz
  • Rechenfertigkeit
  • Schreibfähigkeit
  • Zusammenspiel beider Gehirnhälften (Bilateralität)
   

Termine finden in den Praxisräumlichkeiten von NAYOKI statt. Rufen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen haben.

Oft ist es sinnvoll, Folgetermine im Abstand von 1-2 Monaten zu vereinbaren, um den Fortschritt zu fördern und zu begleiten.

Auch skeptische Kinder und Jugendliche gehen nach einem Termin meist fröhlich und gelöst wieder nach Hause. Oft ist der Kommentar "da will ich nochmal hin" oder "der war ja doch ganz in Ordnung".